Nach Gala: Trainer Sarri treibt den Preis für Hazard hoch

via Sky Sport Austria

Chelsea-Teammanager Maurizio Sarri hat die jüngste Gala von Eden Hazard genutzt, um den Preis für den von Real Madrid umworbenen Belgier hochzutreiben. Die zuletzt kolportierte Ablöse von 100 Millionen Pfund (116 Millionen Euro) sei angesichts der Marktlage “zu billig”, sagte Sarri nach Hazards Doppelpack beim 2:0 (1:0) gegen West Ham United.

“Wir haben in den letzten Transferperioden jeden Preis gesehen”, sagte Sarri. Außerdem wolle Chelsea Hazard, dessen Vertrag bis 2020 läuft, nicht abgeben. Sollte der 28-Jährige allerdings wechseln wollen, “müssen wir seine Entscheidung respektieren. Wir versuchen alles, um ihn zu überzeugen. Aber das wird nicht einfach”.

Das Real-Hausblatt Marca hatte vergangene Woche berichtet, der Wechsel stünde vor dem Abschluss und Hazard solle in Madrid einen Vertrag bis 2025 erhalten. Am Montag meinte Hazard, er sei “im Moment voll auf Chelsea fokussiert”, schließlich habe der Klub noch große Ziele: die Qualifikation zur Champions League und den Titel in der Europa League.

09-04-champions-league-konferenz

Beitragsbild: Getty Images