Nach Horror-Foul: BW Linz entschuldigt sich bei Wießmeier

via Sky Sport Austria

Der FC Blau-Weiß Linz hat sich auf Facebook bei Julian Wießmeier für das Horror-Foul von Ante Anic entschuldigt. Beim 1:1-Unentschieden zog sich der 23-jährige Stürmer von Austira Lustenau einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Der Schiedsrichter zeigte für das Einsteigen nicht einmal die Gelbe Karte.

Wießmeier wird am Dienstag in München operiert, die Karriere sei laut Lustenau-Trainer Lassad Chabbi in großer Gefahr.

Der Angreifer hat in 35 Spielen für die Vorarlberger 20 Tore und 5 Assists erzielt. In der vergangenen Saison wurde er zum besten Spieler der Sky Go Ersten Liga gewählt.

Artikelbild: Screenshot Facebook