MADRID, SPAIN - JULY 16: Real Madrid head coach Zinedine Zidane is thrown up in the air by his players after Madrid secure the La Liga title during the Liga match between Real Madrid CF and Villarreal CF at Estadio Alfredo Di Stefano on July 16, 2020 in Madrid, Spain. (Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Nach “Numero 34”: Real-Boss würdigt Zidane als “Geschenk des Himmels”

via Sky Sport Austria

Präsident Florentino Perez hat Erfolgscoach Zinedine Zidane nach dem Gewinn der 34. spanischen Meisterschaft für Real Madrid als “Geschenk des Himmels” gewürdigt. “Er hat in jedem 19. Spiel eine Trophäe gewonnen“, sagte Perez über den großen Franzosen, für den es der elfte Titel mit den Königlichen war – bei bislang 209 Begegnungen als Trainer.

Ich hoffe, dass er noch lange bei uns bleiben wird“, sagte Perez weiter: “Die Leute können ihn kritisieren, so viel und so lange sie wollen, solange er Titel gewinnt.” Real hatte sich die erste Meisterschaft seit drei Jahren am vorletzten Spieltag mit einem 2:1 (1:0) gegen den FC Villarreal gesichert.

Zidane betonte, er sei “glücklicher” über den Titel als er es nach den Triumphen in der Champions League mit Real gewesen sei. “Diese Meisterschaft hat einen besonders süßen Geschmack. Wir haben dafür sehr viel geopfert“, sagte der 48-Jährige, der den Titel schon 2017 nach Madrid geholt hatte.

Benzema schießt Real Madrid zum 34. Meistertitel

Kapitän Lionel Messi vom entthronten Erzrivalen FC Barcelona betonte, Real habe den Erfolg “verdient – aber wir haben ihnen auch sehr geholfen“. Während Madrid alle zehn Spiele seit dem Restart gewann, leistete sich Barca eine Niederlage und drei Unentschieden und verspielte so Tabellenführung und Meisterschaft.

Kroos gönnte sich nach dem Gewinn seiner zweiten Meisterschaft mit Real im Estadio Alfredo di Stefano auf dem Trainingsgelände des Klubs einen Burger mit Pommes als “Champions dinner”. Dort soll am Freitag auch gefeiert werden, die sonst übliche Party am Cibeles-Brunnen mit den Fans in der Stadt wurde wegen Corona abgesagt. Stattdessen überträgt “Realmadrid TV” Teile der Feierlichkeiten aus Valdebebas.

Nach dem Schlusspfiff am Donnerstagabend hatte die jubelnden Spieler Zidane hochleben lassen. Um 23.10 Uhr stemmte Kapitän Sergio Ramos im Meister-Trikot (“Campeones 34”) die 18 Kilo schwere Trophäe aus Silber im Konfetti-Regen in den Nachthimmel.

Messi kritisiert Teamkollegen: “Inkonsequent und schwach”

19-07-skypl-sonntag-mit-tottenham-leicester

(SID)

Bild: Getty Images