Video enthält Produktplatzierungen

Nach Saison-Abbruch: Diese BSL-Teams sind international dabei

via Sky Sport Austria

Das geplante Saisonfinish der ADMIRAL Basketball Super League ist bekanntlich dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Nachdem bereits festgelegt wurde, dass die Saison ohne Meister sowie ohne Auf- und Absteiger endet, stehen nun auch die internationalen Vertreter Österreichs fest.

Wie ÖBV-Präsident Gerald Martens in DAB | Der Audiobeweis – Folge #60 (hier geht es zum ganzen Gespräch) bekannt gab, werden die Kapfenberg Bulls sowie die Swans Gmunden am Europacup teilnehmen. Auch die Klosterneuburg Dukes können noch auf einen internationalen Startplatz hoffen.

ÖBV-Präsident Martens exklusiv: “Rechnen damit, dass sich Novomatic zurückziehen wird”

“Wir haben zwei Startplätze, die wir nicht jedes Jahr in Anspruch genommen haben. Wir haben mit dem Cupsieger Kapfenberg und mit dem Sieger der regulären Saison, das war eindeutig Gmunden, die Mannschaft, die die Champions League besuchen sollte”, begründet Martens die Entscheidung. Damit werden die Swans in der Qualifikation der Champions League antreten, während Kapfenberg im Euro Cup starten wird.

Für Klosterneuburg, immerhin Zweiter des Grunddurchgangs, werde man “alle Hebel in Bewegung setzen”, dass auch die Dukes einen Startplatz im Euro Cup erhalten dürfen.

DAB | Der Audiobeweis – Folge #60: Gerald Martens über den Rückzug von Novomatic und zwei internationale Startplätze für die BSL-Klubs

sky-kombi-neu