Nach Spielabbruch: Union und Park Rangers begeistern mit “Dive Challenge”

via Sky Sport Austria

Die Spieler von Union Berlin und den Queens Park Rangers haben sich auf spezielle Weise bei den Fans für die zahlreiche Unterstützung im Testspiel bedankt. Über 10.000 Zuschauer waren am Samstag trotz Schlechtwetters ins Stadion an der Alten Försterei gekommen. Wegen starken Regens und Gewitterwarnung wurde das Spiel beim Stand von 0:0 nach 13 Minuten zunächst unterbrochen und dann nach einer halbstündigen Wartezeit abgebrochen. Danach rutschten die Profis zur Begeisterung der Fans in alle Richtungen auf dem nassen Rasen.

Die “Dive Challenge” im Video

 

whatsapp-beitrag

Hosiner trifft im Nachholspiel

Das Nachholspiel hat Union Berling für sich entschieden. Das Team von Trainer Jens Keller gewann das Duell mit dem englischen Zweitliga-Klub mit 2:1 (1:0).

Damir Kreilach (18.) brachte Union in Führung, ehe Matt Smith (48.) für den Gast ausglich. Den Siegtreffer bei der Generalprobe vor dem Liga-Start am Samstag (13.00 Uhr/live auf Sky) beim Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt erzielte der österreichische Stürmer Philipp Hosiner (74.) per Elfmeter.

SID fk cp

Artikelbild: Screenshot FB / Queens Park Rangers