MASON, OH - AUGUST 16:  Rafael Nadal of Spain celebrates his win over Richard Gasquet of France during day 5 of the Western & Southern Open at the Lindner Family Tennis Center on August 16, 2017 in Mason, Ohio.  (Photo by Matthew Stockman/Getty Images)

Nadal löst Murray als Nummer eins ab

via Sky Sport Austria
Wien (APA/sda) – Rafael Nadal ist wie angekündigt wieder die Nummer eins der Tennis-Welt. Der 31-jährige Spanier löste den derzeit verletzten Schotten Andy Murray von der Spitze der ATP-Weltrangliste ab. Zuletzt hatte der Spanier am 6. Juli 2014 ganz oben auf dem Tennis-Thron gestanden. Der Bulgare Grigor Dimitrow gehört dank seinem Triumph in Cincinnati als Neunter wieder den Top Ten an.

Nadal nimmt als 15-facher Sieger von Grand-Slam-Turnieren nun seine 142. Woche auf der ersten Position in Angriff. In diesem Ranking liegen mit Roger Federer (302), Pete Sampras (286), Ivan Lendl (270), Jimmy Connors (268), Novak Djokovic (223) und John McEnroe (170) nur sechs Spieler vor ihm. Nadal hat nach dem Ausscheiden im Viertelfinale beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati einen Vorsprung von 495 Punkten auf Murray. Der Österreicher Dominic Thiem ist weiterhin Achter.

Bei den Damen nimmt die erste Position weiterhin die Tschechin Karolina Pliskova ein, nachdem Simona Halep die Übernahme des Throns mit ihrer Finalniederlage in Cincinnati um fünf Punkte verpasst hatte. Ihre spanische Bezwingerin Garbine Muguruza rückte vom sechsten auf den dritten Rang vor.

Artikelbild: Getty