PARIS, FRANCE - SEPTEMBER 30: Rafael Nadal of Spain celebrates victory following his Men's Singles second round match against Mackenzie McDonald of the United States on day four of the 2020 French Open at Roland Garros on September 30, 2020 in Paris, France. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Nadal stürmt in die dritte Runde

via Sky Sport Austria

Rekordsieger Rafael Nadal ist bei den French Open im Eiltempo in die dritte Runde gestürmt. Der zwölfmalige Paris-Champion ließ dem US-Amerikaner Mackenzie McDonald am Mittwoch nicht den Hauch einer Chance, nach nur 1:40 Stunden war das 6:1, 6:0, 6:3 des spanischen Topfavoriten perfekt. Nadals Gegner um den Einzug ins Achtelfinale ermitteln Kei Nishikori (Japan) und Stefano Travaglia (Italien).

Nadal hatte schon bei seinem Dreisatzsieg in der ersten Runde über Jegor Gerassimow aus Belarus keinerlei Probleme gehabt. Der 34 Jahre alte Mallorquiner strebt in Roland Garros seinen 20. Grand-Slam-Titel an, mit dem er mit Rekordhalter Roger Federer (Schweiz) gleichziehen würde.

Ebenfalls eine Runde weiter ist der dreifache Major-Sieger Stan Wawrinka , der gegen den Deutschen Dominik Koepfer beim 6:3,6:2,3:6,6:1 einen Satz abgeben musste. Der Schweizer hat die French Open 2015 gewonnen.

“Ich bin bisher sehr glücklich mit meinem Start in die French Open”, sagte Wawrinka. “Ich fühle mich gut, habe richtig trainiert und ich mag die Bedingungen hier. Schauen wir, was in den nächsten zwei Wochen passiert”, erklärte der Schweizer. Wawrinka wäre im Achtelfinale ein möglicher Gegner von Thiem.

Thiem ohne Satzverlust in dritter French-Open-Runde

mi-30-09-cl-playoff-salzburg-maccabi-tel-aviv

(SID)

Artikelbild: Getty