ACAPULCO, MEXICO - FEBRUARY 26: Rafael Nadal of Spain celebrates during the match between Rafael Nadal of Spain and Mischa Zverev of Germany as part of the day 2 of the Telcel Mexican Open 2019 at Mextenis Stadium on February 26, 2019 in Acapulco, Mexico. (Photo by Hector Vivas/Getty Images)

Nadal und A. Zverev im Achtelfinale von Acapulco

via Sky Sport Austria

(APA) – Vier Wochen nach dem glatt gegen Novak Djokovic verlorenen Endspiel bei den Australian Open ist Rafael Nadal am Dienstag auf die ATP-Tour zurückgekehrt. Der 32-jährige Weltranglisten-Zweite zeigte zum Auftakt des Hartplatz-Turniers in Acapulco dabei keine Spur von “Rost”, sondern fertigte den Deutschen Mischa Zverev mit 6:3,6:3 ab. Er trifft nun im Achtelfinal-Schlager auf Nick Kyrgios (AUS).

“Ich freue mich über den Sieg. Es ist nie leicht gegen Mischa, besonders wenn man eine Zeit lang kein Match gespielt hat”, meinte Nadal. Gegen das hoch talentierte “Enfant terrible” Kyrgios hat Nadal “nur” eine 3:2-Bilanz in bisherigen Begegnungen und der Mallorquiner ist gewarnt. “Nick ist einer der talentiertesten Spieler der Tour. Das ist eine große Herausforderung und ich hoffe, dass ich bereit dafür bin.”

Auch die Nummer 3 im ATP-Ranking, Alexander Zverev, der seit Melbourne nur Davis Cup in Frankfurt gespielt hat, startete beim stark besetzten Hartplatzturnier in Mexiko mit einem 6:3,6:3 ins Turnier. Er besiegte den Australier Alexei Popyrin, der in der zweiten Australian-Open-Runde von der Aufgabe von Dominic Thiem profitiert hatte, mühelos.

Video enthält Produktplatzierungen

Artieklbild: Getty