LONDON, ENGLAND - JANUARY 20: Dele Alli of Tottenham reacts to an injury during the Premier League match between Fulham FC and Tottenham Hotspur at Craven Cottage on January 20, 2019 in London, United Kingdom. (Photo by Clive Rose/Getty Images)

Nächste Verletzung bei den Spurs: Alli droht lange Pause

via Sky Sport Austria

Tottenham Hotspur muss innerhalb kürzester Zeit womöglich den nächsten Schock verdauen. Nach Harry Kane droht nun auch Dele Alli für die Champions-League-Duelle gegen den BVB auszufallen.

Am Donnerstag gaben die Spurs bekannt, dass Harry Kane erst Anfang März wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wird, nachdem er sich bei der 0:1-Niederlage gegen Manchester United verletzt hatte.

Tottenham feiert Last-Minute-Sieg bei Fulham

Nun der nächste Schock! Beim 2:1-Erfolg beim FC Fulham verletzte sich mit Dele Alli der nächste Superstar des Londoner Klubs. Kurz vor dem Abpfiff musste der Offensivspieler aufgrund von Problemen an der Achillessehne ausgewechselt werden. Diese traten ohne Fremdeinwirkung auf.

Verdacht auf Achillessehnenriss?

Nach dem Spiel bestätigte Trainer Mauricio Pochettino die Probleme bei Alli. “Es ist eine Verletzung an der linken Achillessehne. Wir hoffen, es ist nichts Schwerwiegendes, müssen aber noch die Untersuchungen abwarten.”

Ex-Spurs-Akteur Jamie Redknapp, der aktuell als TV-Experte arbeitet, befürchtet ob der Verletzung nichts Gutes. “Es sah so aus, als hätte er sich die Achillessehne gerissen. Ich hatte das selbst schon einmal. Das ist, wie wenn dir jemand hinten rein tritt.”

Sollte sich die Befürchtung bestätigen, droht Alli eine monatelange Pause. Selbst bei einer weniger schwerwiegenden Verletzung könnte der Engländer für die Champions-League-Duelle gegen Borussia Dortmund am 13. Februar (live auf Sky Sport Austria) und am 5. März ausfallen.

Beitragsbild: Getty Images.