Nächster spanischer Finalsieg! Villarreal setzt unheimliche Serie fort

via Sky Sport Austria

Der FC Villarreal schlägt Manchester United nach einem dramatischen Elfmeterschießen im Finale um die Europa League und gewinnt erstmals ein europäisches Finale. Das gelbe U-Boot setzt damit auch eine unheimliche Serie der LaLiga-Teams in Endspielen fort.

Heute unvorstellbar, aber in der Saison 2000/2001 hatten spanische Fans international nichts zu bejubeln. Im Finale um den UEFA-Cup, dem Vorgänger der heutigen Europa League, unterlag Außenseiter Deportivo Alaves am 16. Mai 2001 in einem denkwürdigen Endspiel im Dortmunder Westfalenstadion dem FC Liverpool mit 4:5 nach Golden Goal. Genau eine Woche später verlor der FC Valencia auch das Finale der Champions League gegen den FC Bayern München. Oliver Kahn hielt damals den entscheidenden Elfmeter gegen Mauricio Pellegrino.

Spanien im Finale = Spanien siegt

Seitdem gilt jedoch die Regel: Steht eine Mannschaft aus LaLiga in einem europäischen Finale geht der Pokal auch nach Spanien. In der Champions League gewannen die spanischen Vertreter Real Madrid (fünf Mal) und der FC Barcelona (vier Mal) seit dieser Spielzeit stolze neun Mal den Henkelpott. In der Europa League war Spanien dank des FC Sevilla (sechs Mal), Atletico Madrid (drei Mal), der FC Valencia (ein Mal) und nun eben auch der FC Villarreal (ein Mal) sogar elf Mal siegreich.

Zwar verloren in diesem Zeitraum spanische Teams auch ein Finale, allerdings nur gegen andere Mannschaften von der iberischen Halbinsel. In der Europa League setzte sich Sevilla 2006/07 knapp gegen Espanyol Barcelona durch und Atletico ließ Athletic Bilbao 2011/12 keine Chance. In der Königsklasse behielt Real zweimal die Oberhand gegen den Stadtrivalen Atletico (2013/14 & 2015/16).

16:0 für LaLiga

Im Vergleich zwischen spanischen Teams und nichtspanischen Teams steht es seit den beiden Pleiten der Saison 2001/2001 sogar 16:0 (!) für die LaLiga-Vertreter. Erweitert man diesen Vergleich auf die Nationalmannschaft, sind es sogar 19 Triumphe in Finals, denn die Furia Roja gewann bekanntlich 2008 und 2012 die Europameisterschaft und wurde 2010 Weltmeister.

Villarreal machte es im Finale in Danzig aber durchaus spannend – erst der 22. Elfmeter führte zur Entscheidung, als Uniteds spanischer Torhüter David de Gea scheiterte und damit seinen Landleuten Grund zum Feiern gab. Es wird diese Saison der einzige Titel für Spanien bleiben, denn in der Champions League stehen sich am Samstag mit Manchester City und dem FC Chelsea bekanntlich zwei englische Teams im Finale gegenüber. Sky Sport Austria überträgt das Endspiel live.

(skysport.de // Robert Gherda)

Beitragsbild: Imago