ROME, ITALY - SEPTEMBER 22:  The UEFA Euro 2020 trophy is seen during UEFA Euro Roma 2020 Official Logo Unveiling on September 22, 2016 in Rome, Italy.  (Photo by Getty Images)

EM-Qualifikation: Das sind Österreichs mögliche Gegner!

via Sky Sport Austria

Nach dem Abschluss der Gruppenphase der UEFA Nations League stehen nun auch die Lostöpfe für die kommende EM-Qualifikation fest. Österreich wird aufgrund seines zweiten Gruppenplatzes aus dem zweiten Topf gezogen. Die Auslosung findet am 2. Dezember in Dublin statt. Für Österreich ist dabei von einer Horrorgruppe mit Frankreich, Serbien und Griechenland bis hin zu einer leichteren Auslosung mit der Schweiz, Finnland und Zypern alles möglich.

Die Auswahl von Franco Foda war dank des abschließenden Siegs am Sonntag in Nordirland der zweitbeste Gruppenzweite der Liga B. Falls sich zwei der Gruppensieger der Liga B (Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Ukraine, Schweden) oder der beste Gruppenzweite Russland über die EM-Qualifikation ein Ticket für die Endrunde holen, rutscht Österreich daher ins Play-off nach. Das ÖFB-Team erhält auch einen Play-off-Platz, falls mindestens zehn der zwölf Nationen der Liga A die direkte EM-Qualifikation schaffen. Im Play-off, das als Vier-Nationen-Turnier im März 2020 gespielt wird, wird ein weiterer Platz in der EM-Endrunde vergeben.

In der regulären EM-Qualifikation, die zwischen 21. März und 19. November 2019 in zehn Gruppen zu fünf oder sechs Mannschaften ausgetragen wird, qualifizieren sich 20 Teams für die Endrunde. Österreich hat sich dank Platz zwei in der Nations-League-Gruppe B3 einen Platz in Topf zwei der Auslosung gesichert.

Das sind die Lostöpfe für die EM-Qualifikation

Topf 1:

England
Niederlande
Portugal
Schweiz
Belgien
Frankreich
Spanien
Italien
Kroatien
Polen

 

Topf 2:

Deutschland
Island
Bosnien
Ukraine
Dänemark
Russland
Schweden
Österreich
Wales
Tschechien

 

Topf 3:

Slowakei
Türkei
Irland
Nordirland
Norwegen
Serbien
Israel
Finnland
Bulgarien
Schottland

 

Topf 4:

Ungarn
Rumänien
Griechenland
Albanien
Montenegro
Zypern
Estland
Slowenien
Litauen
Georgien

 

Topf 5:

Mazedonien
Weißrussland
Kosovo
Luxemburg
Armenien
Aserbaidschan
Kasachstan
Moldawien
Gibraltar
Färöer

 

Topf 6:

Malta
Lettland
Liechtenstein
Andorra
San Marino

Andreas Herzog und Israel verpassen Gruppensieg in Nations League

Bild: Getty Images