SALT LAKE CITY, UT - JANUARY 20: Blake Griffin #32 of the LA Clippers shoots the ball during the game against the Utah Jazz on January 20, 2018 at Vivint Smart Home Arena in Salt Lake City, Utah. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and/or using this photograph, user is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. Mandatory Copyright Notice: Copyright 2018 NBAE (Photo by Melissa Majchrzak/NBAE via Getty Images)

NBA-Star Blake Griffin wechselt zu Detroit

via Sky Sport Austria

Detroit (APA/dpa) – Basketball-Star Blake Griffin wird US-Medienberichten zufolge künftig für die Detroit Pistons in der nordamerikanischen NBA auf Punktejagd gehen. Wie der US-Sportsender ESPN am Montag (Ortszeit) berichtete, einigten sich die Los Angeles Clippers und das Team aus der US-Autostadt auf einen Wechsel des 28-Jährigen.

Im Gegenzug erhalten die Clippers Tobias Harris, Avery Bradley, Boban Marjanovic sowie zwei Draft-Picks von den Pistons. Neben Griffin geben die Kalifornier auch Brice Johnson und Willie Reed an den Liga-Konkurrenten aus der Eastern Conference ab. Griffin kommt in dieser Saison auf durchschnittlich 22,6 Punkte, 7,9 Rebounds und 5,4 Assists pro Spiel. Der fünffache NBA-Allstar unterschrieb im vergangenen Sommer einen neuen mit 171 Millionen Dollar dotierten Fünfjahresvertrag in Los Angeles.

In der Liga haben am Montag die Dallas Mavericks schon die vierte Niederlage en suite kassiert: Die Texaner mussten sich zu Hause den Miami Heat mit 88:95 (46:51) geschlagen geben. Die Denver Nuggets kassierten eine hauchdünne 110:111-Niederlage gegen die Celtics aus Boston. Alle anderen Gastgeber setzten sich am Montag durch.

NBA-Ergebnisse vom Montag: Indiana Pacers – Charlotte Hornets 105:96, Atlanta Hawks – Minnesota Timberwolves 105:100, Milwaukee Bucks – Philadelphia 76ers 107:95, Memphis Grizzlies – Phoenix Suns 120:109, Dallas Mavericks – Miami Heat 88:95, Denver Nuggets – Boston Celtics 110:111

Artikelbild: Getty