NBA-Star Ray Allen beendet seine Karriere

via Sky Sport Austria

Miami (APA/Reuters) – Der zweifache NBA-Titelträger und zehnfache -All-Star Ray Allen hat am Dienstag nach 18 Saisonen seinen Rücktritt vom Basketball bekanntgegeben. Allen hatte zuletzt zwar in der Saison 2013/14 gespielt, seither rankten sich um ihn aber Comeback-Gerüchte. Ein von ihm verfasstes Schreiben brachte nun Klarheit. Allen brachte es in 1.300 Spielen auf im Schnitt 18,9 Punkte, 4,1 Rebounds und 3,4 Assists.

Allen galt als der beste Drei-Punkte-Werfer, mit 2.973 Punkten holte er mit Distanzwürfen so viele Zähler wie kein anderer. Er spielte ab 1996 sechseinhalb Jahre lang für die Milwaukee Bucks, die nächsten vier Jahre für die Seattle Super Sonics sowie ab 2007 für die Boston Celtics, wobei es gleich in der ersten Saison mit dem Meistertitel klappte. 2012 ging es für ihn zu Miami Heat. Den 2013 in sieben Spielen gewonnenen Titel verdankt Miami auch einem Dreipunkter Allens in letzter Sekunde des sechsten Spiels.

Bild: Getty Images