TORONTO, CANADA - JANUARY 13: Jakob Poeltl #42 of the Toronto Raptors is seen ;dtg ;against the Brooklyn Nets on January 13, 2017 at the Air Canada Centre in Toronto, Ontario, Canada.  NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this Photograph, user is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.  Mandatory Copyright Notice: Copyright 2017 NBAE (Photo by Ron Turenne/NBAE via Getty Images)

NBA: Toronto und Pöltl verpassen Viertelfinale in Summer League

via Sky Sport Austria
Las Vegas (Nevada)/Toronto (APA) – Ein 85:91 gegen die Portland Trail Blazers hat in der Nacht auf Freitag (MESZ) den Höhenflug der Toronto Raptors in der NBA Summer League in Las Vegas beendet. Nach zuvor drei Siegen mussten sich Jakob Pöltl & Co. erstmals geschlagen geben. Die Kanadier verpassten damit das Viertelfinale und treffen in der Platzierungsrunde in der Nacht auf Samstag auf die Cleveland Cavaliers.

Pöltl bekam gegen Portland mit 31 Minuten die längste Spielzeit bei den Raptors. Der 2,13 Meter große Center bilanzierte mit zehn Punkten und sechs Rebounds, somit erstmals im Turnier nicht mit einem Double-Double. Außerdem standen für den 21-Jährigen zwei Steals und ein blockierter Wurf bei einem Ballverlust zu Buche. Guard Fred VanVleet führte Toronto mit 31 Zählern an. Pascal Siakam, der dritte NBA-erfahrene Spieler im Summer League-Team der Kanadier, musste sich mit zwei Punkten begnügen.

Beitragbsbild: Getty Images