Neuer ABL-Rekord: Lamesic zieht an Spielen mit Mayer gleich

via Sky Sport Austria

Davor Lamesic wird in der nächsten Woche Matthias Mayer als ewigen Rekordspieler der Admiral Basketball Bundesliga ablösen. Morgen bestreitet der 34-Jährige beim Heimspiel der Flyers Wels gegen die Kapfenberg Bulls sein 636. Spiel in Österreichs höchster Spielklasse. Matthias Mayer von den Gmunden Swans kam in seiner Karriere auf ebenso viele Spiele und war bisher alleiniger Rekordhalter.

Alleiniger Rekordhalter wird Lamesic voraussichtlich erst als 35-Jähriger, denn nur einen Tag nach seinem Geburtstag treten die Welser auswärts in Graz an (Donnerstag, 25.10.). In vielen anderen Statistiken liegt der 2,06 m große Inside-Spieler, der 2009 mit Wels auch einen Meistertitel feiern konnte, bereits vorne. In den bisher absolvierten 635 Spielen, kam er auf eine Einsatzzeit von 18.394 Minuten, was einer reinen Spielzeit von 12,7 Tagen entsprechen würde. Insgesamt kam er dabei auf beachtliche 8.632 Punkte (ABL-Rekord) und 3.766 Rebounds (ebenfalls ABL-Rekord).

Die aktuelle Spielzeit ist die bereits 20. des gebürtigen Bosniers mit österreichischer Staatsbürgerschaft. Mit 19 Punkten im Schnitt zählt er nach drei absolvierten Runden auch in dieser Saison zu den Top 5-Scorern der Liga. Sollte er diesen Schnitt halten können wird er noch in dieser Saison die 9.000-Punkte-Marke knacken können.

Die Stationen von Davor Lamesic

Ab 2008/09 Flyers Wels
2008 BC Göttingen (Deutschland)
2003-2008 Arkadia Traiskirchen Lions
2002/03 Mattersburg
1999-2002 Basket Clubs of Vienna

Bilder: GEPA