Neuer Ligue1-Rekord: PSG seit 33 Spielen ohne Niederlage

via Sky Sport Austria

Paris (APA/AFP) – Frankreichs Fußball-Meister hat einen neuen Rekord aufgestellt. Nach dem 3:1-(1:1)-Heimsieg über den FC Lorient ist der überlegene Tabellenführer in der Ligue 1 nun 33 Spiele ungeschlagen. In der Spielzeit 1994/95 hatte Nantes 32 Spiele in Serie nicht verloren.

Gegen den Außenseiter Lorient tat sich Paris am Mittwoch zunächst schwer. Zwar erzielte nach Vorlage von Superstar schon nach sechs Minuten das 1:0. Doch die Gäste schlugen zurück, Raphael Guerreiro (19.) gelang der Ausgleich. Nach der Pause machte Paris vor 46.000 Zuschauern alles klar. Der Schwede Ibrahimovic (55.) erhöhte auf 2:1. Layvin Kurzawa (69.) sorgte für den Endstand.

Für PSG war es bereits der 30. Liga-Sieg in dieser Saison. In der Tabelle führt Paris weiter mit 24 Punkten Vorsprung vor AS Monaco. Der Tabellen-Zweite hatte bereits am Dienstag mit 2:0 beim SC Bastia gewonnen.

Ergebnisse – 24. Spieltag:

Dienstag, 2. Februar 2016:
AS Monaco – SC Bastia 2:0 (1:0)
HSC Montpellier – Olympique Marseille 0:1 (0:0)

Mittwoch, 3. Februar 2016:
EA Guingamp – ES Troyes AC 4:0 (1:0)
FC Nantes – GFC Ajaccio 3:1 (2:1)
OSC Lille – SM Caen 1:0 (0:0)
OGC Nizza – FC Toulouse 1:0 (0:0)
Olympique Lyon – Girondins Bordeaux 3:0 (1:0)
Stade Reims – SCO Angers 2:1 (1:1)
Paris Saint-Germain – FC Lorient 3:1 (1:1)

Donnerstag, 4. Februar 2016:
Stade Rennes – AS Saint-Etienne (21.00 Uhr)