Neuseeland-Legionär Strasser zieht sich schwere Gesichtsverletzung zu

via Sky Sport Austria

Im August zog es Torhüter Pirmin Strasser vom SV Grödig nach Neuseeland zum Erstligisten Waitakere United. Bislang spielte der 26-jährige Linzer in allen zehn Saisonspielen durch.  Im elften wird er erstmals fehlen. Beim 1:0-Sieg gegen Hawke’s Bay United FC verletzt sich Strasser bei einem Zusammenprall mit seinem Gegenspieler schwer im Gesicht.

Der Ex-Grödig-Keeper blieb benommen auf dem Boden liegen und zog sich sich unter anderem eine tiefe Schnittwunde unter dem rechten Auge zu. Zwei Stunden lang lag Strasser danach unter dem Messer. Dennoch ist der Torhüter optimistisch schon bald wieder auf den Rasen stehen zu können. Mit Waitakere United befindet sich Strasser im Titelrennen.

Artikelbild: Screenshot Waitakere United