ISTANBUL, TURKEY - OCTOBER 28: Neymar of Paris Saint-Germain reacts during the warm up ahead of the UEFA Champions League Group H stage match between Istanbul Basaksehir and Paris Saint-Germain at Basaksehir Fatih Terim Stadyumu on October 28, 2020 in Istanbul, Turkey. Sporting stadiums around Turkey remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Ozan Kose - Pool/Getty Images)

Neymar-Verlängerung bei PSG auf der Kippe?

via Sky Sport Austria

Zuletzt verkündete PSG-Sportdirektor Leonardo, dass mit Neymar, Mbappe, Bernat und Di Maria Vertragsgespräche geführt werden. Allerdings soll Neymar laut der spanischen Zeitung Sport kein Interesse an einer vorzeitigen Verlängerung haben. Im Gegenteil: Seinen bis 2022 laufenden Vertrag will er nicht erfüllen und den Klub im Sommer 2021 verlassen.

Bereits im Sommer 2020 hätte er dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 180 Millionen Euro den Verein verlassen können, aufgrund der Corona-Pandemie hat dies jedoch kein Verein betätigt. Auch aufgrund der Pandemie könnte der Wert von Neymar weiter sinken.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Hier fällt als möglicher neuer Verein Neymars Ex-Klub Barcelona. Nach dem Abgang von Präsident Josep Maria Bartomeu sollen sich viele nach dem Brasilianer erkundigt haben. Allerdings sind die Katalanen durch Corona finanziell schwer angeschlagen, müsste dafür viele Spieler verkaufen.

Abgangskandidaten sind derzeit: Ousmane Dembele, Samuel Umtiti, Junior Firpo, Carles Alena und Martin Braithwaite.

Bild: Getty Images