GLENDALE,ARIZONA,USA,15.OCT.15 - ICE HOCKEY - NHL, National Hockey League, Arizona Coyotes vs Minnesota Wild. Image shows the rejoicing of Wild with Thomas Vanek (Wild). Photo: GEPA pictures/ USA Today/ Matt Kartozian - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY - FOR EDITORIAL USE ONLY

NHL: Erfolge für Vanek und Raffl – Grabner verliert

via Sky Sport Austria

Michael Raffl konnte sich in der National Hockey League (NHL) mit den Philadelphia Flyers vor eigenem Publikum gegen die Winnipeg Jets mit 3:0 durchsetzen – damit endete die 6-Spiele-Niederlagenserie der Flyers. Raffl kam auf 10:16 Minuten Eiszeit, er konnte sich aber nicht in die Punkteliste eintragen.

Auch für Thomas Vanek und Minnesota Wild war gestern ein erfolgreicher Tag. Gegen Tampa Bay Lightning gab es einen 1:0-Sieg – der Österreicher stand 13:20 Minuten auf dem Eis aber auch er konnte blieb ohne Scorerpunkt.

Für Michael Grabner verlief der Spieltag nicht nach Wunsch – die Toronto Maple Leafs mussten sich auswärts bei den Washington Capitals nach Penaltyschießen mit 2:3 geschlagen geben. Im Penaltyschießen traf einzig Superstar Alex Owetchkin, nachdem die ersten drei Schützen beider Teams vergeben hatten – Grabner kam auf 18:27 Eiszeit.

Ergebnisse der National Hockey Legaue (NHL) vom Samstag: Buffalo Sabres – Vancouver Canucks 3:2, Los Angeles Kings – Florida Panthers 4:1, Washington Capitals – Toronto Maple Leafs (mit Grabner) 3:2 n.P., Winnipeg Jets – Philadelphia Flyers (M. Raffl) 0:3; Montreal Canadiens – Boston Bruins 4:2, Carolina Hurricanes – Ottawa Senators 3:2 n.V.; Nashville Predators – St. Louis Blues 0:4, Minnesota Wild (Vanek) – Tampa Bay Lightning 1:0, Arizona Coyotes – New York Rangers 1:4, Calgary Flames – Pittsburgh Penguins 5:2, San Jose Sharks – Anaheim Ducks 0:1

Beitragsbild: GEPA