NHL- und Europaerfahrung für die Dornbirn Bulldogs

via Sky Sport Austria

Den Dornbirn Bulldogs ist ein Transfercoup geglückt! Die Vorarlberger lotsen den 27-jährigen Kanadier Matt Fraser, der zwischen 2011 und 2015 insgesamt 91 NHL-Spiele für die Dallas Stars, Boston Bruins und Edmonton Oilers bestritt und dabei 18 Punkte (12T/6A) erzielte, ins Ländle. Matt Fraser weiß, wo das Tor steht: Der Linksschütze stand seit der Saison 2010/11 auch 262 Mal in der American Hockey League am Eis und traf dabei 102 Mal ins Schwarze bzw. bereitete 58 weitere Goals seiner Teams vor.

In der vergangenen Spielzeit war der Power-Forward bei Rögle BK unter Vertrag, er wurde allerdings in seiner ersten Europa-Saison von einer Verletzung gebremst und kam so auf nur fünf Einsätze in der Schwedischen Top-Liga SHL. “Fraser ist ein großer Flügel, der rechts oder links spielen kann. Er ist ein Spieler, der Tore schießen kann und aggressiv spielt. Für die Dornbirn Bulldogs ist es wichtig, dass wir körperlich präsente Spieler haben“, erklärt Scouting-Mitarbeiter und Assistant Coach Rick Nasheim.

 

whatsapp-beitrag