Nicht im Kader: Maresic vor Wechsel nach Frankreich

via Sky Sport Austria

Während seine Kollegen die WSG Swarovski Tirol mit 2:0 besiegt haben, ist Dario Maresic nicht mit von der Partie: Der Sturm-Graz-Verteidiger soll zu Verhandlungen nach Frankreich geflogen sein.

Der 19-Jährige steht allem Anschein nach vor dem nächsten Karriereschritt: Der Innenverteidiger scheint gegen Aufsteiger Wattens nicht im Kader der Blackies auf und hat die Freigabe für einen Wechsel erhalten. Laut Sky-Infos dürfte er wohl ins Land des Weltmeisters gereist sein – Abnehmer dort soll der Achte der abgelaufenen Ligue-1-Saison, Stade Reims, sein. Der Vertrag des Abwehrspielers läuft kommenden Sommer aus.

Maresic, der aus dem Sturm-Nachwuchs kommt, hat 2017 mit 17 Jahren für die Kampfmannschaft der Grazer (0:1-Niederlage in Salzburg) debütiert. Insgesamt kommt der U21-Nationalteamspieler auf 82 Spiele für die Blackies – in der noch jungen Saison ist der Verteidiger allerdings erst 16 Minuten auf dem Platz gestanden. Der Steirer ist auch Teil des U21-EM-Kaders gewesen, allerdings in den drei Gruppenspielen nicht zum Einsatz gekommen.

Kreissl äußert sich zu möglichem Maresic-Transfer

28-08-cl-playoffs-bruegge-lask-mittwoch

Alle Sport-News des Tages

Beitragsbild: GEPA