Nico Rosberg holt die Pole in Baku – Hamilton crasht

via Sky Sport Austria

Baku (APA) – Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird beim Grand Prix von Europa in Baku nur schwer seinen aktuellen Erfolgslauf auf Straßenkursen fortsetzen können. Während sich der in der WM führende Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg bei der GP-Premiere in Aserbaidschan die Pole Position sicherte, wurde Hamilton nach einem selbst verschuldeten Unfall nur Zehnter.

Hamilton: „Auto war in Ordnung – es lag an mir“


Zweitschnellster der Qualifikation war am Samstag überraschend Sergio Perez im Force India. Der Mexikaner muss aber in der Startaufstellung um fünf Plätze nach hinten, weil an seinem Auto nach einem Unfall im letzten Training das Getriebe gewechselt worden war.

Rosberg: „Mein Auto ist hier gerade mega“


Der zweite Platz in Reihe eins gehört damit etwas unerwartet dem Australier Daniel Ricciardo im Red Bull. In Reihe zwei stehen die Ferrari des mit Ricciardo zeitgleichen Sebastian Vettel sowie Kimi Räikkönen. Das Rennen am Sonntag beginnt um 15.00 Uhr MESZ, live auf Sky Sport HD 1!

 

starter-sport-beitrag