LA: Niederlage für Bolt

via Sky Sport News HD

Als Schlussläufer bei der Staffel-WM in Nassau muss sich der Sprint-Star dem Team der USA geschlagen geben. 

Nassau (APA/dpa/AFP) – Für das Highlight am zweiten Tag der Leichtathletik-WM der Staffeln in Nassau hat die US-Mannschaft gesorgt, die einen Weltrekord in der selten gelaufenen Medley-Staffel aufstellte. Kyle Merber, Brycen Spratling, Brandon Johnson und Ben Blankenship wurden über die Distanzen 1.200, 400, 800 und 1.600 m in 9:15,50 Minuten gestoppt und siegten damit vor Kenia (9:17,20) und Australien (9:21,62).
Weitere US-Siege gab es in den 4 x 400-m-Staffeln sowie über 4 x 800 m bei den Frauen. Über 4 x 100 m der Frauen und 4 x 200 m der Männer triumphierte Jamaika. Usain Bolt war am Sonntag nicht am Start. Im Endklassement setzten sich die USA mit 63 Punkten vor Jamaika mit 46 und Polen mit 34 an die Spitze.