INGOLSTADT, GERMANY - JULY 11: Caniggia Elva of Ingolstadt is challenged by Mikael Ishak of Nuremberg during the 2. Bundesliga playoff second leg match between FC Ingolstadt and 1. FC Nürnberg at Audi Sportpark on July 11, 2020 in Ingolstadt, Germany. Football Stadiums around Europe remain empty due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in all fixtures being played behind closed doors. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Nürnberg schafft Klassenerhalt in letzter Sekunde – Ingolstadt im Tal der Tränen

via Sky Sport Austria

Der 1. FC Nürnberg mit den Österreichern Nikola Dovedan und Georg Margreitter spielt auch nächste Saison in der 2. deutschen Liga.

Der Fußball-Traditionsverein rettete sich im Relegations-Rückspiel beim Drittligisten FC Ingolstadt am Samstag mit einem Treffer in der 96. Minute, der das Ergebnis auf 1:3 aus Nürnberger Sicht stellte. Nach dem 2:0 im Hinspiel war dies das entscheidende Auswärtstor.

Torschütze war der erst in der Schlussphase eingewechselte Fabian Schleusener. Drei Freistöße von Marcel Gaus hatten zuvor zu den Toren von Kapitän Stefan Kutschke (52. Minute), Tobias Schröck (62.) und Robin Krauße (66.) für die Gastgeber vor leeren Rängen im Ingolstädter Sportpark geführt. Bei Ingolstadt spielten Torhüter Marco Knaller und Nico Antonitsch durch. Dovedan wurde beim FCN in der 79. Minute eingewechselt, Margreitter saß auf der Ersatzbank.

(APA)

Alle Sport-News des Tages

mo-13-07-skypl-manchester-united-southampton

Beitragsbild: Getty