April 12, 2017: Montreal Canadiens goalie Carey Price (31) prepares to make save on incoming puck as New York Rangers right wing Michael Grabner (40) provides screen and Montreal Canadiens defenseman Jeff Petry (26) fights for position during the New York Rangers and Montreal Canadiens NHL Eishockey Herren USA playoff game at Bell Centre in Montreal, QC. New York defeated Montreal 2-0. John Crouch/CSM NHL 2017: Rangers vs Canadiens APRIL 12 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAc04_ 20170412_zaf_c04_087 Copyright: xJohnxCrouch/CalxSportxMediax

April 12 2017 Montreal Canadiens Goalie Carey Price 31 Prepares to Make Save ON incoming Puck AS New York Rangers Right Wing Michael Grabner 40 provides Screen and Montreal Canadiens defenseman Jeff Petry 26 Fights for Position during The New York Rangers and Montreal Canadiens NHL Ice hockey men USA Playoff Game AT Bell Centre in Montreal QC New York defeated Montreal 2 0 John Crouch CSM NHL 2017 Rangers vs Canadiens April 12 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAc04_ 20170412_zaf_c04_087 Copyright xJohnxCrouch CalxSportxMediax

NY Rangers starten mit Sieg in NHL-Playoffs – Grabner trifft

via Sky Sport Austria
Montreal (APA) – Den New York Rangers – mit Michael Grabner als einzig verbliebenem Österreicher in den Play-offs der National Hockey League (NHL) – gelang in der Nacht auf Donnerstag eine Sensation. Die als krasse Außenseiter geltenden Amerikaner rangen dem NHL-Rekordchampion in Montreal ein 2:0 ab. Der Kärntner Grabner schoss dabei das zweite Tor.

Dabei sah es für die Rangers anfangs nicht so berauschend aus. Die Canadiens, die schon alle drei Spiele im Grunddurchgang gegen die Rangers gewonnen hatten, begannen druckvoll und energisch. Rangers Torwart Henrik Lundqvist war im ersten Drittel daher auch der meistbeschäftigte Spieler auf dem Eis. Dennoch waren es die Rangers, die den ersten Treffer der Playoffs 2017 machten: Noch im ersten Drittel jagte Tanner Glass den Puck per Rückhand ins kurze Kreuzeck.

Im zweiten Drittel kamen dann die Rangers deutlich besser ins Spiel, aber erst im dritten Drittel konnte Michael Grabner mit seinem Treffer ins leere Tor den Sieg gegen den kanadischen NHL-Rekordmeister realisieren.

Artikelbild: Imago