OBERWART,AUSTRIA,09.NOV.16 - BASKETBALL - FIBA Europe Cup, group stage, Gunners Oberwart vs Tartu Rock. Image shows the rejoicing of head coach Chris Chougaz (Oberwart) and his players. Photo: GEPA pictures/ David Rodriguez Anchuelo

Oberwart besiegt im Europe Cup APOEL Nikosia

via Sky Sport Austria
Oberwart (APA) – Österreichs Basketball-Meister Gunners Oberwart hat am Mittwoch im dritten Anlauf den ersten Sieg in der zweiten Gruppenphase des FIBA Europe Cups eingefahren. Die Burgenländer setzen sich gegen das zyprische Spitzenteam APOEL Nikosia zu Hause mit 79:74 (42:42) durch und hielten damit auch ihre Aufstiegschancen in Gruppe M am Leben.

Beim heimischen Tabellenführer überzeugten vor allem die US-Amerikaner Chris McNealy und Andell Cumberbatch mit 24 bzw. 23 Punkten. Spielmacher Derek Jackson steuerte vier Ballgewinne bei. Die Oberwarter behaupteten im Schlussviertel eine knappe Führung. Einzig sieben Minuten vor Schluss gelang Zyperns Vizemeister und Cupsieger noch einmal der Ausgleich zum 66:66.

Nächsten Mittwoch (11. Jänner, 19.00 Uhr) empfangen die Gunners den litauischen Gruppenzweiten Vytautas Prienu-Birstono in der Sporthalle Oberwart. Mit einem Sieg wäre sogar der Aufstieg in die K.o.-Phase noch machbar. Die Litauer unterlagen den in Pool M bisher makellosen Telekom Baskets Bonn in Deutschland klar mit 70:89 (36:43).

Ergebnisse FIBA Europe Cup – 2. Phase, Gruppe M, 3. Runde:

Gunners Oberwart – APOEL Nikosia 79:74 (42:42). Beste Werfer Oberwart: McNealy 24, Cumberbatch 23

Telekom Baskets Bonn – Vytautas Prienu-Birstono (LTU) 89:70 (43:36)

Beitragsbild: GEPA Pictures