MARIA ENZERSDORF,AUSTRIA,17.JAN.20 - SOCCER - OEFB, Oesterreichischer Fussball Bund, head coaches advanced training. Image shows  general secretary Thomas Hollerer (OEFB). Photo: GEPA pictures/ Michael Meindl

ÖFB und Bundesliga reagieren auf Salzburgs Doping-Fälle

via Sky Sport Austria

Die beiden Salzburger Kaderspieler Sekou Koita und Mohamed Camara haben bei einer Dopingkontrolle der UEFA eine positive A-Probe abgegeben. Das gab Österreichs Fußball-Meister am Dienstag bekannt.

Das nun bevorstehende Verfahren werde von der UEFA geführt, stellte ÖFB-Generalsekretär und -Jurist Thomas Hollerer gegenüber der APA klar. “Der ÖFB steht mit den Beteiligten im Austausch. Wenn die UEFA weitere Maßnahmen setzt, werden Verband und Verein entsprechend informiert”, meinte Hollerer.

Doping-Alarm in Salzburg: Zwei Spieler mit positiver A-Probe

Die Bundesliga informierte, dass die Vorgänge nicht in ihren Zuständigkeitsbereich fallen würden. “Die Ergebnisse sämtlicher Spiele, in denen die betroffenen Spieler zum Einsatz gekommen sind, wurden bestimmungsgemäß beglaubigt.” Eine Wiederaufnahme des Beglaubigungsverfahrens sei gemäß der Bundesliga-Satzungen ausgeschlossen.

Bis zur Verfahrenseröffnung soll das Duo grundsätzlich einsatzberechtigt sein, erklärte ein Salzburg-Clubsprecher auf APA-Anfrage. Beide würden auf eine B-Probe verzichten und weilen wie der restliche Salzburger Kader bereits auf Weihnachtsurlaub.

skyx-traumpass

(APA)

Beitragsbild: GEPA