Österreich erstmals auf Platz 15 der FIFA-Weltrangliste

via Sky Sport News HD

Heute ist ein historischer Tag für den österreichischen Fußball. In der heute veröffentlichten rangiert die auf Platz 15. Das ist die beste Platzierung seit der Einführung der Weltrangliste. Bisher war Rang 17 im Mai 1999 das Höchste der Gefühle. Dank der jüngsten Erfolge in der konnte sich das Team von nach oben arbeiten (Artikel). Damit liegt das ÖFB-Team auch vor Nationen, wie dem vierfachen Weltmeister Italien (Platz 17) oder Frankreich (Platz 22).

 

Dragovic zu Platz 15

 

Weitere ÖFB Reaktionen im VIDEO

 

Argentinien übernimmt Spitze

Neuer Spitzenreiter der Weltrangliste ist . Trotz der bitteren Niederlage im Finale der Copa America gegen verbesserten sich die Gauchos von Platz 3 auf Platz 1. Der bisherige Weltranglistenerste liegt nun auf dem 2. Rang. Der Weltmeister von 2014 schwächelte in der EM-Qualifikation und in einigen Testspielen. Dahinter folgt WM-Viertelfinalist Belgien.

 

Österreichs Tiefpunkt 2008

Im Jahr 2008 fiel Österreich sogar aus den Top-100 der Weltrangliste. Platz 105 im Juli 2008 bedeutete den Tiefpunkt in der Geschichte des österreichischen Fußballs.

Die Weltrangliste (Stand 09.07.2015):

fifaw

 

 

WELTRANGLISTE