Österreichs U18-Team landet bei Vier-Nationen-Turnier auf Platz zwei

via Sky Sport Austria

Bollnäs (APA) – Österreichs U18-Fußball-Nationalteam hat beim Vier-Nationen-Turnier in Schweden Rang zwei belegt. Die ÖFB-Auswahl von Coach Rupert Marko verlor im abschließenden Spiel am Montag gegen die Gastgeber 0:1, klassierte sich bei Punktegleichheit (je 4) aber noch aufgrund der besseren Tordifferenz vor Schweden. Den Turniersieg sicherte sich Norwegen (7), Rumänien (1) musste sich mit Rang vier begnügen.

ÖFB-U19 gewinnt Vier-Nationen-Turnier

whatsapp-beitrag

Bild: GEPA