YEKATERINBURG,RUSSIA,28.SEP.15 - TABLE TENNIS - ITTF European Championships, team, men. Image shows the rejoicing of Dominik Habesohn and Robert Gardos (AUT). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

ÖTTV-Herren stehen im EM-Finale – gegen Deutschland

via Sky Sport Austria

Jekaterinburg (APA) – Österreichs Tischtennis-Nationalteam der Herren steht in Jekaterinburg im EM-Finale. Durch zwei Siege von Robert Gardos und einem von Stefan Fegerl feierte die ÖTTV-Truppe am Montag im Semifinale gegen Weißrussland einen 3:1-Erfolg. Der Gegner war aber ohne Jewgeni Tschtschetinin und seinen Star Wladimir Samsonow angetreten, beim Ex-Europameister war eine Knöchelverletzung akut geworden.

Es ist die zweite EM-Finalteilnahme eines ÖTTV-Herrenteams. Vor zehn Jahren in Aarhus waren Werner Schlager, Chen Weixing und Gardos im Endspiel Gastgeber Dänemark 2:3 unterlegen. Zudem schafften Österreichs Damen im Vorjahr den Finaleinzug, in Lissabon gab es nach einem 0:3 gegen Deutschland ebenso Silber.

Finale gegen Deutschland

Finalgegner Österreichs im EM-Teambewerb (Dienstag, 14 Uhr) ist Favorit Deutschland. Ohne Timo Boll, aber mit dem starken Einzel-Europameister Dimitrij Ovtcharov winkt der DTTB-Auswahl von Bundestrainer Jörg Roßkopf schon der siebente EM-Titel. Im Halbfinale setzten sich die Deutschen gegen Frankreich mit 3:1 durch. Der Weltranglisten-Fünfte Ovtcharov gewann beide Einzel in imponierender Manier, den dritten Punkt steuerte Patrick Baum bei.