MELBOURNE,AUSTRALIA,17.JAN.18 - TENNIS - ATP World Tour, Grand Slam, Australian Open, doubles. Image shows Mate Pavic (CRO) and Oliver Marach (AUT). Photo: GEPA pictures/ Matthias Hauer

ÖTV-Trio startet siegreich in Australian-Open-Doppelbewerb

via Sky Sport Austria
Melbourne (APA) – Für Österreichs Tennis-Spieler hat der Doppel-Bewerb bei den Australian Open wunschgemäß begonnen. Oliver Marach setzte sich mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic als Nummer sieben gesetzt am Mittwoch gegen Federico Delbonis/Victor Estrella Burgos (ARG/DOM) klar 6:1,6:4 durch. Das Duo setzte damit seinen Erfolgslauf nach den jüngsten Turniersiegen in Doha und Auckland zum Saisonstart fort.
Als zweite Hürde warten Wesley Koolhof/Artem Sitak (NED/NZL). Über einen Auftakterfolg durfte sich auch Auckland-Finalist Philipp Oswald freuen. Der Vorarlberger behielt mit dem Weißrussen Max Mirnyi gegen Thomas Fabbiano/Dudi Sela (ITA/ISR) hauchdünn mit 7:6(5),3:6,7:6(4) die Oberhand und wird nun mit einem Duell mit den auf Position sechs eingestuften US-amerikanischen Bryan-Brüdern belohnt.
Ebenfalls eine Runde weiter kam Alexander Peya. Mit dem Kroaten Nikola Mektic feierte der Wiener einen 6:3,6:0-Sieg gegen die Franzosen Julien Benneteau/Jonathan Eysseric. Auch auf Peya/Mektic wartet nun ein schwieriges Los, geht es doch gegen die Kolumbianer Juan Sebastian Cabal/Robert Farah, die Nummern elf des Turniers.
Mit Andreas Haider-Maurer ist noch ein vierter ÖTV-Akteur im Doppel-Einsatz, er absolviert sein Erstrundenspiel mit dem Georgier Nikolos Basilaschwili gegen die Inder Leander Paes/Purav Raja erst am Donnerstag.

An dem Tag trifft auch der Weltranglistenfünfte Dominic Thiem auf den US-Amerikaner Denis Kudla, das ÖTV-Ass ist Österreichs einziger Beitrag in der zweiten Einzel-Runde. Die Partie beginnt um 01.00 Uhr MEZ in der Margaret Court Arena.

Beitragsbild (GEPA)