Özil erlöst Arsenal gegen Ludogorez

via Sky Sport Austria

(SID) – Das Achtelfinale erreicht haben bereits die Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi mit dem FC Arsenal. Beim 3:2 (2:2) beim bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad gelang Özil nach einer sehenswerten Einzelleistung die späte Entscheidung (88.).

Özil bereitete in Bulgarien den Anschlusstreffer durch dem Ex-Gladbacher Granit Xhaka (20.) mustergültig vor. Zuvor hatten die Hausherren den Favoriten zweimal durch die Treffer von Jonathan Cafu (12.) und Claudiu Keserü (15.) düpiert. Der französische Nationalstürmer Olivier Giroud (42.) sorgte noch vor dem Seitenwechsel für den Ausgleich, ehe Özil selbst den späten Siegtreffer markierte.

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

 

Bild: Imago