VERSTAPPEN Max ned, Red Bull Racing Honda RB16B, portrait during the Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021, 21th round of the 2021 FIA Formula One World Championship, WM, Weltmeisterschaft from December 3 to 5, 2021 on the Jeddah Corniche Circuit, in Jeddah, Saudi Arabia - F1 - SAUDI ARABIAN GRAND PRIX 2021 - RACE DPPI/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL F12021GP21SAU_JK246647

Offiziell: FIA gibt Strafe für Verstappen bekannt

via Sky Sport Austria

Nach dem Chaos-Rennen in Saudi-Arabien hat die FIA nun die Strafe für Max Verstappen bekannt gegeben.

Nachdem sowohl Max Verstappen, als auch Lewis Hamilton nach dem Rennen bei den Stewards vorstellig werden mussten, ist nun das Strafmaß für Verstappen bekannt: Der Niederländer erhält eine zehn Sekunden Strafe, die ihm auf seinen zweiten Platz dazu gerechnet wird. Während des Rennens erhielt Verstappen bereits eine fünf Sekunden Strafe. Da Bottas jedoch mit über fünfzehn Sekunden Verzögerung auf Platz drei einfuhr, ändert das nichts an der Platzierung. Zudem erhält der Niederländer zwei Strafpunkte, die jedoch ebenfalls keinen Einfluss auf den weiteren Saisonverlauf haben.

Was war passiert? Verstappen hatte sich einige kontroverse Manöver erlaubt und zwölf Runden vor Schluss verlangsamt, der spätere Rennsieger Lewis Hamilton im Mercedes war ihm aufgefahren und hatte sich dabei den Frontflügel demoliert. Auch Verstappens Hinterrad wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen.

Zu hartes Racing? Verstappen: “Mir egal, was andere sagen“

FIA gibt Strafe gegen Verstappen bekannt

Die FIA begründet die Entscheidung wie folgt (übersetzt): „In Kurve 21 erhielt der Fahrer von Wagen 33 (Max Verstappen) die Anweisung, eine Position an Wagen 44 (Lewis Hamilton) zurückzugeben, und wurde vom Team angewiesen, dies ’strategisch‘ zu tun. Wagen 33 wurde in Kurve 26 deutlich langsamer. Es war jedoch offensichtlich, dass keiner der beiden Fahrer die Führung vor der DRS-Erkennungslinie 3 übernehmen wollte.“

VIDEO: Hamilton fährt Verstappen hinten drauf

Rote Flaggen, Crashs und Strafen! Hamilton gewinnt wilde Dschidda-Premiere

sky-q-fussball-25-euro

Artikelbild: Imago