VIENNA,AUSTRIA,19.APR.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, FK Austria Wien vs WAC Wolfsberg. Image shows head coach Andreas Ogris (A.Wien). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Ogris: “So muss man sich keine Gedanken über den Europacup machen”

via Sky Sport Austria

Wien, 26. April 2015. Der schlägt den 2:0(2:0) und klettert auf Platz drei. Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

():

…über seine Leistungen nach der Benachrichtigung, dass sein Vertrag nicht verlängert wird: “Ich spiele vielleicht lockerer, ich will Spaß haben und das klappt ganz gut.”
…über seine Zukunft: “Ich habe auch andere Optionen, aber wäre für Gespräche hier bereit.”
…über den Kampf um Platz zwei: “Es ist alles möglich.”

():

…über das Spiel: “Wir sind sehr gut gestanden, haben wenig zugelassen und waren vorne sehr effizient.”
…über seine Zukunft bei der Austria: “Was soll ich sagen. Altach ist derzeit besser und spielt nächstes Jahr vielleicht in Europa. Austria wahrscheinlich eher nicht, aber ich muss zurück. Aber ich freue mich im nächsten Jahr in Wien zu sein.”

(Trainer ):

…über die Leistung seiner Mannschaft: “Wir haben noch Luft nach oben – gerade im Umschaltspiel.”
…über den Kampf um Platz zwei: “Wir haben das Ziel umgesteckt. Das Thema Klassenerhalt haben wir schon lange abgehackt. Wir mischen bei den Großklubs mit.”
…über die Zukunft von Felix Roth: “Andere Spieler lassen sich fallen, aber – deutsche Mentalität, deshalb ist dieses Land Weltmeister – er zeigt, was möglich ist. Wir werden uns Gedanken machen, aber wir stehen zu unserer Entscheidung.”

(Sportdirektor ):

…über die Zukunft von Felix Roth: “Das war keine leichte Entscheidung. Wir wollen auf seiner Position Lukas Jäger – einen U21-Teampsieler – aufbauen. Er hat sich nach der Entscheidung nicht hängen lassen, die Trainingseinstellung war grandios,er hat sich gesteigert. Vielleicht gibt es noch ein Gespräch.”
…über den Abgang von Ismael Tajouri: “Ich würde nicht sagen, dass es schade ist. Das ist das Geschäft im Fußball. Bei uns können sich junge Spieler entwickeln.”

():

…über das Spiel: “Wir sind ganz schlecht gestartet, es war weder Salz noch Pfeffer, es war kein Leben in unserem Spiel.”
…über sein Comeback: “Schön dass ich wieder am Platz bin, aber es gibt schönere Comebacks.”
…über das kommende Cupspiel: “Wir werden versuchen, das Spiel aus den Köpfen zu bekommen. Im Cup haben wir noch eine Riesenchance. Wir betreiben seit Monaten Ursachenforschung und kommen nicht weiter.”

(Trainer ):

…über das Spiel: “Wir sind mit der Leistung mehr als enttäuscht, da müssen wir auf jeden Fall drüber sprechen. Ich habe heute alles vermisst, was zum Fußball dazu gehört – aber vor allem Herz und Leidenschaft. Austria hat heute unterirdisch gespielt, da muss man sich keine Gedanken machen, irgendwie in Europa zu spielen.”
…über die Vorbereitung für die nächsten Spiele: “Wir werden die Partie schonungslos aufarbeiten, die Kuscheleinheiten sind beendet. Jetzt wird die härtere Gangart eingeschlagen.”

(Sky Experte):

…über den Kampf um Platz zwei: “Altach hatte vor der Saison niemand auf der Rechnung, das hat sich jetzt geändert. Sie könnte diese unglaubliche Saison noch krönen und den Platz für die CL-Qualifikation erreichen.”
…über Austria Wien: “Mit den beiden Aussetzern von der Austria war das Spiel entschieden, Altach hat nicht einmal 100% geben müssen. In diesem Moment braucht die Austria nicht vom Cupsieg zu träumen.”