ROTTERDAM,NETHERLANDS,29.OCT.20 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, Feyenoord Rotterdam vs Wolfsberger AC. Image shows the rejoicing of Michael Liendl  (WAC). Photo: GEPA pictures/ Pro Shots/ Kay int Veen - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Oldie but Goldie! Liendl nun drittältester Triplepacker der Europa League

via Sky Sport Austria

Oldie but Goldie! Michael Liendl ist mit seinen drei Toren beim 4:1-Sieg des Wolfsberger AC gegen Feyenoord Rotterdam in einen erlesenen Kreis der ältesten Triplepacker aufgestiegen.

Liendl wird im Alter von 35 Jahren und vier Tagen nun als drittältester Spieler der Europa-League-Geschichte geführt, dem ein Triplepack in diesem Bewerb gelang. Älter waren nur Superstar Zlatan Ibrahimovic und Bilbaos Stürmerlegende Aritz Aduriz.

Gegen Feyenoord brachte Liendl den WAC im ersten Durchgang mit zwei Elfmetertoren in Führung, ehe er in der 60. Minute aus dem Spiel heraus den Triplepack schnürte.

Michael Liendl zu seinen drei Toren: “Das ist natürlich überragend. Nachdem ich keine 20 mehr bin, wird mir das auch nicht mehr so oft passieren wahrscheinlich. Das nehme ich deshalb sehr, sehr gerne mit. Natürlich ist es eine klassische Floskel, aber das geht nur über die Mannschaft. Wir haben heute über 90 Minuten bewiesen, dass wir ein unglaubliches Kollektiv sind, einen überragenden Teamspirit in der Mannschaft haben. Wir haben alle richtig, richtig gut gearbeitet. Und dann kommt am Ende so etwas zustande.”

Liendl “verzichtet” auf Viererpack

Liendl hätte sogar einen Viererpack erzielen können, überließ den Strafstoß zum 4:1 aber seinem Teamkollegen Dejan Joveljic.

Der letzte Österreicher vor Michael Liendl, der im Europapokal (exklusive Quali-Spiele) einen Dreierpack erzielen konnte, war Roland Kollmann im November 2004 für den GAK gegen den polnischen Klub Amica Wronki.

Liendl-Triplepack! WAC gewinnt Regenschlacht von Rotterdam

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

skyx-traumpass

Bild: GEPA