LUSTENAU,AUSTRIA,14.MAR.16 - SOCCER - Sky Go Erste Liga, SC Austria Lustenau vs LASK Linz. Image shows Dimitry Imbongo Boele and head coach Oliver Glasner (LASK). Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Oliver Glasner: „Die Mannschaft ist extrem geschlossen“

via Sky Sport Austria
  • Lassaad Chabbi: „Der LASK hat seine Qualität gezeigt und der Sieg geht in Ordnung“
  • Martin Scherb: „Alle vier Teams stehen zu recht dort vorne, momentan sehe ich den LASK und St. Pölten über Austria Lustenau und Innsbruck“

 

Die Stimmen zum 2:0 Sieg des LASK bei Austria Lustenau im Auftaktspiel der 23. Runde der Sky Go Ersten Liga.

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: „Wir haben heute gebraucht um ins Spiel zu kommen, auch ein bisschen Glück bei den Lustenau Chancen gehabt. Gegen Ende der ersten Halbzeit sind wir dann zu Chancen gekommen. In der 2. Halbzeit war es ein souveräner Auftritt meiner Mannschaft und sie hat nichts mehr zugelassen. Heute ist alles aufgegangen, Kompliment auch an die Defensive.“

…über SC Austria Lustenau: „Hier in Lustenau zu gewinnen ist nicht einfach, uns ist es im Herbst nicht gelungen und St. Pölten und Innsbruck haben es noch nicht geschafft. Viele Mannschaften in der Bundesliga wären froh über die Flügelspieler von Austria Lustenau.“

…über Torschütze Fabiano: „Er hat sich das redlich verdient, er ist ein unglaublich toller Charakter. Als er auf der Bank gesessen ist, hat er nie gemurrt. Er ist vor dem Tor eiskalt.“

…über die Leistungen seiner Mannschaft im Frühjahr: „Die Leistungen im Frühjahr waren in allen Spielen in Ordnung. Die Mannschaft ist extrem geschlossen und wie wir uns momentan präsentieren, bin ich sehr zufrieden.“

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: „Wir haben zwei hundertprozentige Chancen gehabt und diese nicht genützt. Der LASK hat seine Qualität gezeigt und der Sieg geht in Ordnung. In der 2. Halbzeit hat uns der LASK mit langen Bällen besiegt. Man kann dem LASK gratulieren.“

…über die gelb-rote Karte für seinen Sohn Seifedin Chabbi: „Die gelb-rote Karte war nicht gerechtfertigt. Das passiert immer gegen den LASK, es war überhaupt nichts. Okay, das sind die Schiedsrichter. Ich hoffe, dass sich das wieder ausgleicht.“

 

(Torschütze ):

…nach dem Spiel: „Richtig schön. Lustenau hat eine sehr gute Mannschaft und gute Chancen gehabt, wir haben unsere Chancen aber genützt. Ich bin sehr glücklich über mein erstes Tor, aber die drei Punkte freuen mich mehr. Ich habe meinen Körper gut eingesetzt. Momentan sind wir wieder in der Spur, wir nehmen ein Spiel nach dem anderen und versuchen jedes Spiel zu gewinnen.“

 

(Sky Experte):

…über den LASK: „Der LASK hat sich etwas zurückgezogen, auf den Umschaltmoment gewartet und die Kontersituationen ausgenützt. Dovedan war in der zweiten Hälfte mitentscheidend für den Sieg, in der ersten Hälfte hat er mir nicht gefallen. Der LASK ist ein absolut ernst zu nehmender Gegner für die anderen Top-Teams.“

…über Austria Lustenau: „Die Entwicklung gefällt mir sehr gut, sie agieren und man hat es auch an der Reaktion der Zuschauer nach der Niederlage gesehen.“

…über den Titelkampf. „Alle vier Teams stehen zu recht dort vorne, momentan sehe ich den LASK und St. Pölten über Austria Lustenau und Innsbruck.“