Oscar Garcia: „Ich muss den jungen Spielern gratulieren“

via Sky Sport Austria
  • Ivica Vastic: „Der Sieg geht in Ordnung, zwei Minuten haben gefehlt zum Unentschieden“
  • Sky Experte Anton Pfeffer: „Am Mittwoch wird eine ganz andere Salzburger Mannschaft spielen, der zweite Anzug war völlig ausreichend für die Mattersburger Mannschaft“

 

Die Stimmen zum 3:1 Heimsieg von Red Bull Salzburg gegen den SV Mattersburg – exklusiv von Sky Sport Austria.

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: „Ich bin sehr stolz. Zum ersten Mal haben wir mit diesen Spielern agiert, es war ein tolles Spiel in der ersten Hälfte, wir haben richtig toll gespielt und das Resultat ist auf jeden Fall verdient. Den jungen Spielern, die sehr mutig und mit hohem Tempo gespielt, muss ich gratulieren, sie haben zum ersten Mal so zusammengespielt. Das Unentschieden wäre unfair gewesen, meine Spieler haben alles gegeben, es war sehr, sehr verdient. Wir müssen unsere Effizienz vor dem Tor verbessern.“

…über die Chance von Salzburg in die Champions League einzuziehen: „Ein fantastisches Spiel für uns, wir sind froh so ein Spiel spielen zu dürfen. Wir wollen eine gute Leistung bieten und schauen was herauskommt. Wir wollen an die Leistung von Zagreb anschließen. Bei Soriano schauen wir von Tag zu Tag, ob er fit genug ist.“

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel. „Wir sind knapp dran in der 88. Minute am Unentschieden, das Spiel ist bald zu Ende, aber noch nicht ganz und dann waren wir zu passiv und das hat Salzburg eiskalt ausgenutzt, das sollte so knapp vor Schluss nicht sein. Salzburg war bestimmender, wir haben einige Situationen gut verteidigt, das erste Tor unglücklich abgefälscht bekommen. Wir hätten früher zum Ausgleich kommen können, dann wären sie noch nervöser geworden. Der Sieg geht in Ordnung, zwei Minuten haben gefehlt zum Unentschieden.“

 

(Spieler ):

…nach dem Spiel: „Es war ein extrem wichtiger Sieg, ich bin sehr froh und glücklich über mein Tor. Über weite Strecken haben wir das Spiel unter Kontrolle gehabt, das 2:0 aber nicht gemacht und dann ist Mattersburg aufgekommen. Wir haben eine sehr junge Mannschaft und es war eine ausgesprochen gute Leistung von den jungen Spielern. Es war ein verdienter Sieg, jeder war heute hungrig und hat Lust gehabt aufs kicken. Von Anfang an hat es heute gleich funktioniert am Platz. Wir freuen uns auf Dinamo.“

 

(Sky Experte):

…über das Spiel: „Die Salzburger hätten fast vergessen die nötigen Tore zu schießen, sie hätten das Spiel früher entscheiden können und haben die Mattersburger rankommen lassen – letztlich war der Sieg verdient. Die erste Hälfte hat Salzburg gehört, Mattersburg ist dann nach dem Rückstand komischerweise stärker geworden. Salzburg hat viel Qualität gezeigt. Was mir besonders gut gefällt ist, das sieht man in Österreich jetzt öfter im Fußball, dass die zentralen Mittelfeldspieler mehr in die Tiefe gehen und unglaublich torgefährlich sind – das ist auch bei Matic und Schwab so der Fall.“

…über die Chance von Salzburg in die Champions League einzuziehen: „Irgendwann sollte es einmal passieren und ich hoffe, dass es in diesem Jahr so weit ist.“

 

(Sky Experte):

…über das Spiel: „Am Mittwoch wird eine ganz andere Salzburger Mannschaft spielen, der zweite Anzug war völlig ausreichend für die Mattersburger Mannschaft. Man sieht, dass bei Mattersburg der Wurm drinnen ist, mit ein bisschen mehr Selbstvertrauen hätte man diese Partie heute nicht verloren.“