Video enthält Produktplatzierungen

Overtime-Sieg: Vienna Capitals beenden gegen Zagreb ihren Negativlauf

via Sky Sport Austria

Die Vienna Capitals beenden im Heimspiel gegen KHL Medvescak Zagreb ihre Negativserie und feiern nach fünf Niederlagen en suite wieder einen Sieg. Dank eines Treffers von Peter Schneider setzten sich die Wiener mit 2:1 (0:0, 0:0, 1:1, 1:0) durch.

Der Stürmer traf nach einem Vorstoß von Alex Wall nach 2:32 Minuten der Verlängerung per Abstauber zum entscheidenden 2:1. Der Erfolg für die Wiener war verdient, sie waren vor allem im zweiten Drittel das bessere Team. Schneider und Andreas Nödl ließen zwei Topchancen vor Gäste-Keeper Ivan Lisutin ungenutzt. Schneider hatte bereits in der Anfangsphase eine gute Möglichkeit vergeben, danach neutralisierten sich die beiden Mannschaften auf überschaubarem Niveau.

Zagreb hatte im Schlussabschnitt qualitativ bessere Chancen. Die “Caps” gingen durch James Arniel (50.) zwar in Führung, etwas mehr als zwei Minuten später glichen die Kroaten aber aus. Medvescak bleibt damit Vorletzter.

Matchwinner Peter Schneider im Interview

Video enthält Produktplatzierungen

Die Tore im VIDEO

Arniel bringt die “Caps” mit 1:0 in Führung

Video enthält Produktplatzierungen

Samuels-Thomas gleicht für Zagreb aus

Video enthält Produktplatzierungen

Peter Schneider entscheidet das Spiel in der Overtime

Video enthält Produktplatzierungen

Weitere Stimmen zum Spiel

Zagreb-Torschütze Jordan Samuels-Thomas

Video enthält Produktplatzierungen

Capitals-Coach Dave Cameron

Video enthält Produktplatzierungen

Zagreb-Trainer Aaron Fox

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: GEPA