Pak Kwang-Ryong: “Ich wollte unbedingt gegen Südkorea spielen”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Während der Länderspielpause war SKN-Stürmer Pak Kwang-ryong in seiner Heimat Nordkorea. Der 27-Jährige spielte dort im WM-Qualifikationsspiel gegen Sükorea die vollen 90 Minuten – soweit nicht außergewöhnlich. Doch seit April mussten die Niederösterreicher auf ihren Torjäger verzichten. Der Nordkoreaner zog sich gegen Ende der vergangenen Saison einen Wadenbeinbruch zu und stand bis zur 11. Runde keine Minute mehr für die “Wölfe” auf dem Platz. Da kam sein Auftritt im nordkoreanischen Nationalteam doch ein wenig überraschend.

27-10-tipico-bundesliga-sonntag