Partycrasher Luitz verhindert 60. Hirscher-Weltcupsieg

via Sky Sport Austria

Stefan Luitz hat am Sonntag den 60. Weltcupsieg von Marcel Hirscher knapp verhindert. Der Deutsche setzte sich im Riesentorlauf von Beaver Creek (USA) in seinem zweiten Rennen nach seinem Kreuzbandriss mit 0,14 Sekunden vor Hirscher und 0,51 vor dem Schweizer Überraschungsmann Thomas Tumler durch. Für Luitz war es der erste Sieg im Weltcup nach acht Podestplätzen.

Einzige weitere Österreicher in der Wertung des Riesentorlaufs waren Johannes Strolz auf Platz 23 und Philipp Schörghofer auf 29. Dominik Raschner schied im zweiten Durchgang aus, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer und Roland Leitinger hatten die Finalteilnahme verpasst. Unter den Ausgeschiedenen des ersten Laufes waren Mitfavorit Manuel Feller, Daniel Meier und Stefan Brennsteiner zu finden.

Beitragsbild: GEPA