WIENER NEUSTADT,AUSTRIA,26.JUL.14 - SOCCER - tipico Bundesliga, SC Wiener Neustadt vs Red Bull Salzburg. Image shows Thomas Vollnhofer (Wr.Neustadt), Jonatan Soriano (RBS) and Christian Deutschmann (Wr.Neustadt). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Pfeifenberger: “Heute bin ich sauer”

via Sky Sport Austria

Gegen den gibt es für den mit dem 0:5(0:1) den zweiten deutlichen Sieg in dieser Saison. Alle Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria.

(Trainer ):

…über Spiele gegen Salzburg: „Wir haben immer unsere 5-6 Minuten wo wir drei Tore kassieren. Das war heute sogar in Überzahl so und das macht mich heute sauer, das darf nicht passieren. Wir haben gewusst, dass es schwer wird, haben uns sehr bemüht, aber wir waren einfach zu hektisch.“
…über das Spiel: „Nach dem 2:0 waren wir geschockt. Wir wollten 4-2-3-1 spielen, aber des ist dann sehr schnell gegangen und dann haben wir wieder mit einer Fünfer-Kette spielen müssen. Dann waren wir nicht mehr ruhig und konzentriert genug, um ein Spiel aufzubauen. Das ist schade, weil wir das Spiel länger offen halten hätten können.“
…über Salzburg und CL-Quali: „Sie haben es sich jetzt mal verdient und ich hoffe, dass ganz Österreich die Daumen drückt, weil des was tolles ist, wenn eine österreichische Mannschaft in der Champions League spielen kann.“

( ):

…über seine Integration in der Mannschaft: „Es hat im Cup angefangen, da hab ich mich gleich gut zurecht gefunden. Die Mannschaft hat es mir leicht gemacht.“
…über seinen ersten Treffer für Salzburg: „Jedes Tor ist was besonderes und über jedes freue ich mich. Freut mich, dass ich heute der Mannschaft helfen konnte und ich hoffe, dass es so weiter geht.“
…über Salzburgs Spielstil: „Der Spielstil spricht mich an und ich wollte diesen Schritt machen, es macht einfach richtig Spaß. Ich freue mich schon auf die nächsten Spiele. Am Anfang ist es ein Lernprozess, dass ich mich gut ins Spiel einbringe. Bis jetzt passt es, aber es gibt immer Verbesserungsbedarf.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „Trainer zu sein macht mir grundsätzlich Spaß und ganz besonders mit dieser Mannschaft, bei diesem Verein. Wir haben eine überzeugende Leistung gezeigt und einen verdienten Sieg gelandet. Wiener Neustadt hat sich lange gewehrt, aber wir waren über 90 Minuten auch mit einem Mann weniger die klar bessere Mannschaft.“
…über den Ausschluss von Mané: „Ich habe diese gelb-rote Karte als überzogen gesehen, in so einer Situation kann man nicht Gelb-Rot geben. In dieser Saison hatten wir noch keine Regelkunde, aber der Schiedsrichter wird richtig entschieden haben. Meine Mannschaft hat eine Reaktion gezeigt und wir haben in der Halbzeit taktisch gewechselt und haben dann einen sensationellen Fußball gespielt.“
…über Marcel Sabitzer: „Es geht um die Spielanlage, das ständige nach vorne verteidigen fält den Spielern schwer. Aber er hat es relativ schnell gelernt, er ist ein österreichisches Talent, der noch einen großen Weg vor sich hat.“

(Sky Experte):

…über Salzburg: „Es hat den Anschein, dass sie sogar in Unterzahl schwer zu schlagen sind.“

(Sky Experte):

…über Rapids Sieg: „Nach dem 6:1 ist ganz wichtig wieder in die Spur zu kommen.“
…über Salzburgs Dominanz: „Ich erwarte mir, dass die Gegner sich nicht Woche für Woche abschlachten lassen.“