Pichler entschuldigt sich bei Ingolitsch: “War keinerlei Absicht”

via Sky Sport Austria

Für Sandro Ingolitsch vom SK Sturm ist die Spielzeit 2020/21 vorzeitig beendet. Der 23-jährige fällt nach einer schweren Knieverletzung rund 9 Monate aus.

Zu diesem Unglück kam es aufgrund eines Foulspiel von Benedikt Pichler vom FK Austria Wien. “Es war für mich in dieser Situation keinerlei Absicht”, sagte der Austria-Angreifer. Mit einer Video-Botschaft entschuldigte sich Pichler beim Sturm-Profi.

skyx-traumpass

Ingolitsch, der sich das vordere Kreuzband, das Innenband sowie den Meniskus gerissen hat, unterstellt seinem Gegenspieler indes keine Absicht, die Diagnose ist trotzdem “niederschmetternd” für Ingolitsch.

Austria Wien muss nun fünf Spiele auf seinen besten Torschützen verzichten. “Ich glaube, es wäre respektlos, mich über die Strafe aufzuregen”, meinte Pichler. Am letzten Spieltag vor dem Start der Qualifikationsrunde trifft die Wiener Austria zuhause auf den WAC (ab 16 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 2 – streame das Spiel live mit dem SkyX-Traumpass).

“War keine einfache Operation”: Ilzer liefert Update zu Ingolitsch