Player Index: Kara nimmt Trauner die Gesamtführung ab

via Sky Sport Austria

Rapid-Stürmer Ercan Kara blieb zwar in der 19. Runde der tipico Bundesliga beim 1:0-Sieg gegen die SV Ried ohne Tor, darf sich aber dennoch über einen persönlichen Erfolg freuen.

Im “Sky Sport Player Index” hat der 25-Jährige dem bisherigen Gesamtführenden Gernot Trauner die Spitzenposition abgenommen. Der LASK-Verteidiger war seit der zehnten Runde ununterbrochen ganz oben in der Tabelle zu finden.

Player Index

Der Grund ist einfach erklärt: Trauner konnte wegen seiner Gelbsperre bei der 1:2-Heimniederlage gegen Hartberg nicht mitwirken und somit auch keine Punkte sammeln. Zudem verpasste der Innenverteidiger schon die 4. Runde wegen Magenbeschwerden. Kara stand hingegen gegen die SV Ried 90 Minuten auf dem Platz und kam bislang in jedem Saisonspiel zum Einsatz.

Entwicklung

Im Duell um den Gesamtsieg läuft es auf einen Zweikampf zwischen Kara und Trauner hinaus. Nach 19 Runden trennen die beiden lediglich 98 Punkte. Der drittplatzierte Benedikt Pichler hat bereits einen Respektabstand von 784 Punkten.

Der Sky Sport Player Index ist das neue und einzigartige Leistungstool für Fußballspieler der tipico Bundesliga. Basierend auf realen Opta-Daten von unserem Partner Stats Perform hat die Sky Redaktion einen speziellen Schlüssel entwickelt, der erstmalig im deutschsprachigen Raum Spielerdaten in Echtzeit aufbereitet und visualisiert darstellt.

Das “Sky Sport Player Index”-Team der 19. Runde

sa-21-11-tipico-buli-mit-rbs-stu

Artikelbild: GEPA