Pogatetz wechselt zu Union Berlin

via Sky Sport Austria

Der deutsche Zweitligist 1.FC Union Berlin verpflichtet Emanuel Pogatetz bis zum Saisonende. Der 61-fache österreichische Teamspieler war zuletzt in der Major League Soccer in den Vereinigten Staaten für Columbus Crew SC aktiv. Mit Ablauf des Jahres 2015 endete dort sein Vertrag. Auf der Vereinshomepage zeigte sich der 32-Jährige über sein neues Engagement zufrieden: “Ich freue mich auf meine neue Aufgabe. Union ist einer der reizvollsten Vereine der 2. Liga in Deutschland. Mit meiner Erfahrung, davon bin ich überzeugt, kann ich der Mannschaft auf und neben dem Platz weiterhelfen. Jetzt gilt die volle Konzentration der Wintervorbereitung und der Rückrunde.”

Pogatetz soll den Ostdeutschen in der Innenverteidigung Stabilität verleihen und erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison mit einer stark leistungsbezogenen Option auf ein weiteres Jahr. Zuvor spielte der Grazer u.a. beim FC Middlesbrough, Hannover 96, VfL Wolfsburg, West Ham United und 1.FC Nürnberg.