WATFORD, ENGLAND - AUGUST 12: Jose Holebas of Watford and Mohamed Salah of Liverpool battle for possession during the Premier League match between Watford and Liverpool at Vicarage Road on August 12, 2017 in Watford, England.  (Photo by Tony Marshall/Getty Images)

Ausgleich in letzter Minute: Watford erkämpft 3:3 gegen Liverpool – Prödl nur auf der Bank

via Sky Sport Austria

SID – Ein Gegentor in der Nachspielzeit hat Jürgen Klopp und FC Liverpool um einen gelungenen Saisonstart in der Premier League gebracht. Der deutsche Teammanager führte in seinem 100. Pflichtspiel mit dem 18-maligen englischen Fußball-Meister nach zweimaligem Rückstand beim FC Watford, bis Miguel Britos (90.+3) per Kopf zum Endstand von 3:3 (2:1) traf. ÖFB-Verteidiger Sebastian Prödl im Diensten des FC Watford saß bei der Auftaktpartie 90 Minuten auf der Bank.

Philippe Coutinho stand an der Vicarage Road nicht im Aufgebot der Reds. Der brasilianische Offensivspieler ist anscheinend wie Borussia Dortmunds Ousmane Dembélé in den Streik getreten, um seinen Transfer zum FC Barcelona voranzutreiben. Liverpool, für das Sadio Mané (29.), Roberto Firmino (55., Foulelfmeter) und der ägyptische Star-Zugang Mohamed Salah (57.) trafen, schließt einen Verkauf allerdings aus.

Artikelbild: getty

ticket-beitrag-tipicobuli-13-08-2017