DOORN, NETHERLANDS - JUNE 27: Mark van Bommel during the  book presentation of Sneijder on June 27, 2020 in Doorn, The Netherlands (Photo by BSR Agency/Getty Images)

Pro und Contra: Das sind Schalkes drei Trainer-Kandidaten

via Sky Sport Austria

Der FC Schalke 04 ist nach dem Aus von David Wagner noch immer auf der Suche nach einem Trainer. Drei Kandidaten kommen für  die “Königsblauen” in Frage.

Eine Entscheidung ist in Gelsenkirchen noch nicht gefallen. Die Trainersuche ist nicht abgeschlossen, doch es kristallisieren sich drei Favoriten auf die Rolle des neuen S04-Übungsleiters heraus. Das spricht für und gegen die auf Schalke gehandelten Coaches.

mi-30-09-cl-playoff-salzburg-maccabi-tel-aviv

1. Kandidat: Manuel Baum

Pro: Der ehemalige Augsburg-Coach gilt als großer Taktik-Experte. Mit dem vorhandenen Spielermaterial um hochveranlagte Profis wie Nabil Bentaleb oder Amine Harit könnte der 41-Jährige in Sachen System- und Spielphilosophie einige Dinge ausprobieren. Zudem kann der derzeitige Coach der deutschen U18-Nationalmannschaft junge Spieler gut weiterentwickeln.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Contra: Baum hat noch keine große Erfahrung in Sachen Krisen-Management. Zumindest nicht im Schalker Ausmaß. Der Kader der Knappen besitzt zwar viel Entwicklungs- aber auch Konflikt-Potenzial. Einige bereits aussortierte Spieler müssten wieder voll vom Klub begeistert werden und sich für den Verein aufopfern. Auch die schwierigen Charaktere müssten rechtzeitig eingefangen werden. Das kennt Baum nicht aus Augsburg oder bei den DFB-Junioren.

2. Kandidat: Dimitrios Grammozis

Pro: Dem 42-Jährigen ist zuzutrauen, die eigensinnigen Spieler in den Reihen der Königsblauen wieder mit an Bord zu holen. Der Grieche kann Spieler mitreißen und von der Sache überzeugen. Das hat der seit Juni vereinslose Trainer in Darmstadt bewiesen.

Contra: Grammozis fehlen Erfahrung und Standing für einen großen Verein wie den FC Schalke 04. Bei ausbleibendem Erfolg könnten schnell Stimmen laut werden, der Coach sei nicht der Richtige für diesen schwierig zu händelnden Traditionsklub.

Burgstaller vor Wechsel in die 2. Deutsche Bundesliga

3. Mark van Bommel

Pro: Ein ligakundiger Trainer aus dem Ausland soll bei Schalke hoch im Kurs stehen. Die häufigsten Namen, die in diesem Zusammenhang fallen, sind Valerien Ismael und Mark van Bommel. Für den Niederländer wäre es die erste Trainerstation in Deutschland. Der Ex-Bayern-Profi ist aber ein absoluter Fachmann, Stimmungsmacher und würde definitiv frischen Wind in den Verein bringen.

Contra: Seine Zeit bei PSV Eindhoven war vor seiner Entlassung im letzten Dezember nicht unbedingt von Erfolg geprägt. Zudem mangelt es van Bommel ein wenig an Erfahrung. Ob er mit Schalke umgehen könnte, ist schwer einzuschätzen.

Die drei Trainer-Kandidaten stehen für drei verschiedene Konzepte, die dem Aufsichtsrat bereits vorgestellt wurden. Eine Entscheidung soll bald verkündet werden.

Video enthält Produktplatzierungen

(Sky Sport DE)

di-mi-29-30-09-cl-playoff-konferenzen

Beitragsbild: Getty