PSG feiert wichtigen Sieg gegen ManUnited

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Ein Coup von Paris St. Germain bei Manchester United hat in der Champions-League-Gruppe H die Entscheidungen auf das Vorrunden-Finale in der kommenden Woche vertagt. Nach dem 3:1 (1:1)-Erfolg der Mannschaft von Thomas Tuchel werden die beiden Achtelfinalisten in dieser Gruppe erst in den beiden letzten Begegnungen ermittelt.

Superstar Neymar (6.) brachte den Finalisten der Vorsaison früh in Führung, doch Marcus Rashford (32.) setzte die Red Devils vermeintlich wieder in die Achtelfinalspur. Aber Paris ging durch Marquinhos (69.) erneut in Führung, noch bevor die Briten durch eine Gelb-Rote Karte gegen Fred (70.) in Unterzahl gerieten und dezimiert die Entscheidung durch Neymars zweiten Treffer (90.+1) hinnehmen mussten.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

skyx-traumpass

Paris könnte nun gegen Istanbul Basaksehir im Fall einer Leipziger Niederlage gegen ManUnited auch ohne einen eigenen Punktgewinn weiterkommen.

(SID)

Beitragsbild: Getty