MUNICH, GERMANY - OCTOBER 31: (BILD ZEITUNG OUT) Martin Pusic of TSV 1860 Muenchen looks on during the 3. Liga match between TSV 1860 Muenchen and MSV Duisburg at Stadion an der Gruenwalder Straße on October 31, 2020 in Munich, Germany. (Photo by Roland Krivec/DeFodi Images via Getty Images)

Pusic verlässt 1860 München: “Derzeit nicht möglich, mich auf Fußball zu konzentrieren”

via Sky Sport Austria

Der ehemalige Mattersburg-Profi Martin Pusic verlässt nach nur wenigen Monaten den deutschen Drittligist TSV 1860 München wieder. Der 33-jährige Wiener könne sich aus privaten Gründen nicht auf den Fußball konzentrieren. Daher wurde sein Vertrag einvernehmlich aufgelöst, geben die “Löwen” in einer Presseaussendung bekannt:

Wie am Wochenende angekündigt hat das vereinbarte Gespräch zwischen Martin Pusic und Günther Gorenzel gleich zu Anfang dieser Woche stattgefunden. In diesem Gespräch hat Martin Pusic erneut mitgeteilt, dass er sich aus privaten Gründen in den nächsten Wochen nicht auf Fußball konzentrieren und daher nicht die gewünschte Leistung für den TSV 1860 München bringen kann.

Deswegen hat Günther Gorenzel Fakten und die bestmögliche und saubere Lösung für den TSV 1860 München geschaffen und mit Martin Pusic im gegenseitigen Einvernehmen den Arbeitsvertrag aufgelöst. Im Zuge dessen wurde sich auch darauf verständigt, dass Martin Pusic während der ursprünglichen Vertragslaufzeit für keinen anderen Verein im In- oder Ausland ohne entsprechende Abstandszahlung auflaufen kann.

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

Günther Gorenzel: „Mit der Vertragsauflösung haben wir die für 1860 München beste Variante gewählt, denn wir brauchen stets Spieler, die mit Leib und Seele bei der Sache sind. Wir wünschen Martin Pusic für seinen weiteren Lebensweg alles Gute und hoffen, dass er seine private Situation, die ihn derzeit stark belastet, gut übersteht. Denn bei allem Streben nach Punkten und Erfolg sollte immer der Mensch im Vordergrund stehen.“

Martin Pusic verabschiedet sich von den Löwen-Fans: „Aufgrund meiner privaten Situation ist es mir derzeit nicht möglich, mich auf Fußball zu konzentrieren und die Leistung zu bringen, die der Verein und die Fans sich von mir wünschen. Daher habe ich mich mit Günther Gorenzel und dem TSV 1860 München auf eine Auflösung meines Vertrags geeinigt. Ich wünsche dem TSV 1860 München, dem Team und ebenso den Fans alles Gute. Schade, dass ich es nicht erleben durfte, wie die Stimmung in einem ausverkauften Grünwalder Stadion ist.“

Artikelbild: Getty