RAAM-Champion Strasser: “Ich mach das nicht nur für mich alleine”

via Sky Sport Austria
Extremsportler Christoph Strasser konnte sich zum vierten Mal den Sieg beim Race Across America (RAAM) sichern. Der 34-Jährige legte die knapp 5.000 Kilometer lange Strecke des Non-Stop-Rennens von der West- zur Ostküste der USA in 8 Tagen, 9 Stunden und 34 Minuten zurück. Am Ende hatte er mehr als 700 Kilometer Vorsprung auf den Zweitplatzierten, das ist ein neuer RAAM-Rekord. In den acht Tagen des Rennens schlief Strasser weniger als insgesamt neun Stunden und legte pro Tag 600 Kilometer zurück. Sky-Reporter Johannes Hofer hat den Steirer zum Interview getroffen.