Rapid-Kapitän Schwab unzufrieden: “Da muss noch viel mehr kommen von uns”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Der SK Rapid Wien konnte in der 19. Runde in Hütteldorf gegen WSG Tirol einen glanzlosen 2:0-Heimsieg feiern. Die Hütteldorfer eroberten dank einer starken ersten Hälfte gegen den Aufsteiger den dritten Tabellenplatz vom WAC zurück.

Nach der Partie zeigte sich Kapitän Stefan Schwab mit der Leistung in der zweiten Spielhälfte alles andere als zufrieden.

 

17-02-23-02-atp-rio-de-janeiro